Willkommen im Historischen Wirtshaus & Hotel Nensch

Das Basishaus, ein typisch Oberlausitzer Umgebindehaus wurde 1794 erbaut und beherbergte eine der ältesten Schankstuben unseres Ortes.

Später wurde es als Herberge mit Wirtshaus ausgebaut, da die Anzahl der "Sommerfrischler" permanent zunahm. Diese kamen speziell aus den Zentren der sich entwickelnden Industrie, um die frische Gebirgsluft zu genießen.

Mitte des 19.Jahrhunderts wurde das Anwesen zur Postkutschstation erweitert, wo die Pferde und die Fahrgäste verschnaufen konnten.
Der ausgehöhlte Felsen direkt neben dem jetzigen Hotel, der damals als Pferdestall diente, zeugt noch von dieser Zeit als die Pferdetränken am Höhlenende in den Sandstein gehauen wurden. Erst mit Inbetriebnahme der Dampflok-Schmalspurbahn in Oybin am Ende des 19.Jahrhunderts wurde der Postkutschverkehr eingestellt.
Der Ort Oybin jedoch, seit 70 Jahren Kurort und zurecht als Perle des Zittauer Gebirges bezeichnet, entwickelte sich fortan zu einem der beliebtesten Orte im Raum Ostsachsen / südliche Lausitz.
Historisches Wirtshaus & Hotel Nensch | Friedrich-Engels-Str. 45 | 02797 Kurort Oybin | Telefon: 035844-70418 | Fax: 035844-70051

 

schließen X    
Liebe Gäste!
Wie soeben aus der Medieninformation des sächsischen Staatsministerium für Soziales & Gesellschaftlichen Zusammenhalt zu entnehmen ist, ist eine touristische Beherbergung in allen Hotels unseres Freistaates, bis zum 20.04.2020 untersagt.
Wir bitten unsere Gäste, die bereits, bis einschließlich 20.04.2020 gebucht haben, diese Buchung schriftlich-, mit der von uns an Sie versandten Bestätigung, -per Post, zu stornieren.
Beruflich veranlasste oder private Beherbergung, die nicht dem touristischen Zweck dient, ist uns weiterhin gestattet.

Sie wünschen Speisen oder kalt-warme Buffets außer Haus mit Selbstabholung?
Gern können Sie uns dazu per Mail: info@hotel-nensch.de oder per Telefon: 035844/70418 kontaktieren.

Allen Gästen & ihren Lieben wünschen wir beste Gesundheit und verbleiben mit lieben Grüßen aus Oybin, Familie Nensch & alle fleißigen Helferlein.